Spielplan

bis 31. Juli 2020

Mittwoch, 15.07.2020, 17.00 Uhr
Bei Bedarf als Zusatzveranstaltung
Wiedersehn macht Freude
Ein Programm von Hans Rasch

Eine Immuntherapie gegen die Zumutungen des Alltags mit Texten von Rose Ausländer bis Eva Strittmatter und Liedern von Otto Berco bis Rio Reiser.
50-Minuten-Pogramm
mit Gesine Keller, Martina Schott und Ella Werner

Mittwoch, 15.07.2020, 19.00 Uhr
Wiedersehn macht Freude
Ein Programm von Hans Rasch

Eine Immuntherapie gegen die Zumutungen des Alltags mit Texten von Rose Ausländer bis Eva Strittmatter und Liedern von Otto Berco bis Rio Reiser.
50-Minuten-Pogramm
mit Gesine Keller, Martina Schott und Ella Werner

Donnerstag, 16.07.2020, 17.00 Uhr
Bei Bedarf als Zusatzveranstaltung
Humor ist, wenn man trotzdem lacht
Ohne Probleme ist das Leben auch nicht einfacher

Eine Coronade von Norbert Eilts mit Jagdhorn und Beiträgen von Joachim Ringelnatz, Mark Twain, Friedrich Hölderlin, Theodor Storm, Johann W. von Goethe und Karl Valentin zur psychischen Ressourcenstärkung.
50-Minuten-Programm
mit Norbert Eilts

Donnerstag, 16.07.2020, 19.00 Uhr
Humor ist, wenn man trotzdem lacht
Ohne Probleme ist das Leben auch nicht einfacher

Eine Coronade von Norbert Eilts mit Jagdhorn und Beiträgen von Joachim Ringelnatz, Mark Twain, Friedrich Hölderlin, Theodor Storm, Johann W. von Goethe und Karl Valentin zur psychischen Ressourcenstärkung.
50-Minuten-Programm
mit Norbert Eilts

Freitag, 17.07.2020, 19.00 Uhr
Ewig und drei Tage*
Alter als einziges Mittel für langes Leben

Komödien für drei Frauen
Ein Themenabend von Hans Rasch
Mit Texten von Wilhelm Busch, Fernando Pessoa und Hans Rasch
50-Minuten-Pogramm
mit Dijana Antunovic, Gesine Keller und Gudrun Remane

Freitag, 17.07.2020, 21.00 Uhr
Ewig und drei Tage*
Alter als einziges Mittel für langes Leben

Komödien für drei Frauen
Ein Themenabend von Hans Rasch
Mit Texten von Wilhelm Busch, Fernando Pessoa und Hans Rasch
50-Minuten-Pogramm
mit Dijana Antunovic, Gesine Keller und Gudrun Remane

Samstag, 18.07.2020, 19.00 Uhr
Humor ist, wenn man trotzdem lacht
Ohne Probleme ist das Leben auch nicht einfacher

Eine Coronade von Norbert Eilts mit Jagdhorn und Beiträgen von Joachim Ringelnatz, Mark Twain, Friedrich Hölderlin, Theodor Storm, Johann W. von Goethe und Karl Valentin zur psychischen Ressourcenstärkung.
50-Minuten-Programm
mit Norbert Eilts

Samstag, 18.07.2020, 21.00 Uhr
Humor ist, wenn man trotzdem lacht
Ohne Probleme ist das Leben auch nicht einfacher

Eine Coronade von Norbert Eilts mit Jagdhorn und Beiträgen von Joachim Ringelnatz, Mark Twain, Friedrich Hölderlin, Theodor Storm, Johann W. von Goethe und Karl Valentin zur psychischen Ressourcenstärkung.
50-Minuten-Programm
mit Norbert Eilts

Sonntag, 19.07.2020, 17.00 Uhr
Humor ist, wenn man trotzdem lacht
Ohne Probleme ist das Leben auch nicht einfacher

Eine Coronade von Norbert Eilts mit Jagdhorn und Beiträgen von Joachim Ringelnatz, Mark Twain, Friedrich Hölderlin, Theodor Storm, Johann W. von Goethe und Karl Valentin zur psychischen Ressourcenstärkung.
50-Minuten-Programm
mit Norbert Eilts

Sonntag, 19.07.2020, 19.00 Uhr
Humor ist, wenn man trotzdem lacht
Ohne Probleme ist das Leben auch nicht einfacher

Eine Coronade von Norbert Eilts mit Jagdhorn und Beiträgen von Joachim Ringelnatz, Mark Twain, Friedrich Hölderlin, Theodor Storm, Johann W. von Goethe und Karl Valentin zur psychischen Ressourcenstärkung.
50-Minuten-Programm
mit Norbert Eilts

Montag, 20.07.2020, 17.00 Uhr
Reiselust*
Flucht aus Normalien. Gute Adresse: Hermann Hesse

„Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zum Abschied sein und Neubeginne.“ Leben und Dichtung des meistgelesenen deutschen Autors aus Calw an der Nagold, ein lebendiges Mosaik aus Gedichten, Kurzgeschichten, Briefen, essayistischer Prosa und Musik.
50-Minuten-Programm
mit Stefan Österle

Montag, 20.07.2020, 19.00 Uhr
Reiselust*
Flucht aus Normalien. Gute Adresse: Hermann Hesse

„Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zum Abschied sein und Neubeginne.“ Leben und Dichtung des meistgelesenen deutschen Autors aus Calw an der Nagold, ein lebendiges Mosaik aus Gedichten, Kurzgeschichten, Briefen, essayistischer Prosa und Musik.
50-Minuten-Programm
mit Stefan Österle

Ausverkauft

Dienstag, 21.07.2020, 17.00 Uhr
50 Jahr blondes Haar*
Fünf Jahrzehnte Politik und Schlager

Nostalgie fürs Langzeitgedächtnis - Lieder zum Wirtschaftswunder
Kehrreime zur Spaßgesellschaft - die Geliebten der Hitpiste
Text von Hans Rasch
60-Minuten-Programm
mit Gesine Keller und Ella Werner

Ausverkauft

Dienstag, 21.07.2020, 19.00 Uhr
50 Jahr blondes Haar*
Fünf Jahrzehnte Politik und Schlager

Nostalgie fürs Langzeitgedächtnis - Lieder zum Wirtschaftswunder
Kehrreime zur Spaßgesellschaft - die Geliebten der Hitpiste
Text von Hans Rasch
60-Minuten-Programm
mit Gesine Keller und Ella Werner

Mittwoch, 22.07.2020, 17.00 Uhr
Bei Bedarf als Zusatzveranstaltung
Wiedersehn macht Freude
Ein Programm von Hans Rasch

Eine Immuntherapie gegen die Zumutungen des Alltags mit Texten von Rose Ausländer bis Eva Strittmatter und Liedern von Otto Berco bis Rio Reiser.
50-Minuten-Pogramm
mit Gesine Keller, Martina Schott und Ella Werner

Mittwoch, 22.07.2020, 19.00 Uhr
Wiedersehn macht Freude
Ein Programm von Hans Rasch

Eine Immuntherapie gegen die Zumutungen des Alltags mit Texten von Rose Ausländer bis Eva Strittmatter und Liedern von Otto Berco bis Rio Reiser.
50-Minuten-Pogramm
mit Gesine Keller, Martina Schott und Ella Werner

Donnerstag, 23.07.2020
keine Vorstellung

Premiere

Freitag, 24.07.2020, 19.00 Uhr
Durch den Wald
Auf der Jagd nach Poesie und Gesang

Wenn deine Füße und dein Geist ermüden, dann flieh die Welt für kurze Zeit; im Wald, da findest du den wahren Frieden, da findest du ein Stück der Ewigkeit.
Ein Programm von Hans Rasch
50-Minuten-Programm
mit Ellen Schubert

Freitag, 24.07.2020, 21.00 Uhr
Durch den Wald
Auf der Jagd nach Poesie und Gesang

Wenn deine Füße und dein Geist ermüden, dann flieh die Welt für kurze Zeit; im Wald, da findest du den wahren Frieden, da findest du ein Stück der Ewigkeit.
Ein Programm von Hans Rasch
50-Minuten-Programm
mit Ellen Schubert

Samstag, 25.07.2020, 19.00 Uhr
Durch den Wald
Auf der Jagd nach Poesie und Gesang

Wenn deine Füße und dein Geist ermüden, dann flieh die Welt für kurze Zeit; im Wald, da findest du den wahren Frieden, da findest du ein Stück der Ewigkeit.
Ein Programm von Hans Rasch
50-Minuten-Programm
mit Ellen Schubert

Samstag, 25.07.2020, 21.00 Uhr
Durch den Wald
Auf der Jagd nach Poesie und Gesang

Wenn deine Füße und dein Geist ermüden, dann flieh die Welt für kurze Zeit; im Wald, da findest du den wahren Frieden, da findest du ein Stück der Ewigkeit.
Ein Programm von Hans Rasch
50-Minuten-Programm
mit Ellen Schubert

Sonntag, 26.07.2020, 17.00 Uhr
Durch den Wald
Auf der Jagd nach Poesie und Gesang

Wenn deine Füße und dein Geist ermüden, dann flieh die Welt für kurze Zeit; im Wald, da findest du den wahren Frieden, da findest du ein Stück der Ewigkeit.
Ein Programm von Hans Rasch
50-Minuten-Programm
mit Ellen Schubert

Sonntag, 26.07.2020, 19.00 Uhr
Durch den Wald
Auf der Jagd nach Poesie und Gesang

Wenn deine Füße und dein Geist ermüden, dann flieh die Welt für kurze Zeit; im Wald, da findest du den wahren Frieden, da findest du ein Stück der Ewigkeit.
Ein Programm von Hans Rasch
50-Minuten-Programm
mit Ellen Schubert

Montag, 27.07.2020, 17.00 Uhr
Ewig und drei Tage*
Alter als einziges Mittel für langes Leben

Komödien für drei Frauen
Ein Themenabend von Hans Rasch
Mit Texten von Wilhelm Busch, Fernando Pessoa und Hans Rasch
50-Minuten-Pogramm
mit Dijana Antunovic, Gesine Keller und Gudrun Remane

Montag, 27.07.2020, 19.00 Uhr
Bei Bedarf als Zusatzveranstaltung
Ewig und drei Tage*
Alter als einziges Mittel für langes Leben

Komödien für drei Frauen
Ein Themenabend von Hans Rasch
Mit Texten von Wilhelm Busch, Fernando Pessoa und Hans Rasch
50-Minuten-Pogramm
mit Dijana Antunovic, Gesine Keller und Gudrun Remane

Dienstag, 28.07.2020, 17.00 Uhr
Wiedersehn macht Freude
Ein Programm von Hans Rasch

Eine Immuntherapie gegen die Zumutungen des Alltags mit Texten von Rose Ausländer bis Eva Strittmatter und Liedern von Otto Berco bis Rio Reiser.
50-Minuten-Pogramm
mit Gesine Keller, Martina Schott und Ella Werner

Dienstag, 28.07.2020, 19.00 Uhr
Bei Bedarf als Zusatzveranstaltung
Wiedersehn macht Freude
Ein Programm von Hans Rasch

Eine Immuntherapie gegen die Zumutungen des Alltags mit Texten von Rose Ausländer bis Eva Strittmatter und Liedern von Otto Berco bis Rio Reiser.
50-Minuten-Pogramm
mit Gesine Keller, Martina Schott und Ella Werner

Mittwoch, 29.07.2020, 17.00 Uhr
Buschwerk
Sturmfeste Satiren von Wilhelm Busch

Tugend will ermuntert sein - Bosheit kann man schon allein. Gepfefferte Sentenzen aus Niedersachsen.
Ein Programm von Norbert Eilts und Hans Rasch.
Neu gemacht!
mit Norbert Eilts

Mittwoch, 29.07.2020, 19.00 Uhr
Buschwerk*
Sturmfeste Satiren von Wilhelm Busch

Tugend will ermuntert sein - Bosheit kann man schon allein. Gepfefferte Sentenzen aus Niedersachsen.
Unvergängliche Komik. Ein Programm von Norbert Eilts und Hans Rasch.
50-Minuten-Programm
mit Norbert Eilts

Donnerstag, 30.07.2020, 17.00 Uhr
Bei Bedarf als Zusatzveranstaltung
Die sieben Schwaben*
Schwäbische Satire um die Errettung des Schwabenlandes vor dem drohenden Untergang

Eine fiktive Bedrohung stimuliert die Phantasie der sieben Schwaben zu wahnwitzigen Erkenntnissen, denn ihr Verstand reicht nicht aus, Realitäten von Wahnbildern zu unterscheiden.
Text von Ludwig Aurbacher und Hans Rasch.
Neufassung 2020
50-Minuten-Pogramm
mit Stefan Österle

Donnerstag, 30.07.2020, 19.00 Uhr
Die sieben Schwaben*
Schwäbische Satire um die Errettung des Schwabenlandes vor dem drohenden Untergang

Eine fiktive Bedrohung stimuliert die Phantasie der sieben Schwaben zu wahnwitzigen Erkenntnissen, denn ihr Verstand reicht nicht aus, Realitäten von Wahnbildern zu unterscheiden.
Text von Ludwig Aurbacher und Hans Rasch.
Neufassung 2020
50-Minuten-Pogramm
mit Stefan Österle

Ausverkauft

Freitag, 31.07.2020, 19.00 Uhr
30.07.2020: Internationaler Tag der Freundschaft
Die sieben Schwaben*
Schwäbische Satire um die Errettung des Schwabenlandes vor dem drohenden Untergang

Eine fiktive Bedrohung stimuliert die Phantasie der sieben Schwaben zu wahnwitzigen Erkenntnissen, denn ihr Verstand reicht nicht aus, Realitäten von Wahnbildern zu unterscheiden.
Text von Ludwig Aurbacher und Hans Rasch.
Neufassung 2020
50-Minuten-Pogramm
mit Stefan Österle

Freitag, 31.07.2020, 21.00 Uhr
30.07.2020: Internationaler Tag der Freundschaft
Die sieben Schwaben*
Schwäbische Satire um die Errettung des Schwabenlandes vor dem drohenden Untergang

Eine fiktive Bedrohung stimuliert die Phantasie der sieben Schwaben zu wahnwitzigen Erkenntnissen, denn ihr Verstand reicht nicht aus, Realitäten von Wahnbildern zu unterscheiden.
Text von Ludwig Aurbacher und Hans Rasch.
Neufassung 2020
50-Minuten-Pogramm
mit Stefan Österle